Das Mountainbike fit für den Frühling machen

mountianbike-berg-panoramaTrotz eisiger Temperaturen ist bereits Grund zur Freude da – der Frühling naht. Und mit ihm kommen angenehme Temperaturen und jede Menge Sonnenstunden. Moutainbike Fans frohlocken bei solchen Aussichten und können meist die erste Tour kaum erwarten. Damit diese jedoch nicht in einem Desaster endet und den erhofften Spaß bringt, sollte das eigene Bike zuvor einem gründlichen und ausführlichen Check unterzogen werden.

Für einen guten Tritt: Antrieb und Reifen checken

Um ohne Probleme in den Frühling starten zu können, ist es besonders wichtig, vor der ersten Fahrt den Antrieb zu überprüfen und zu pflegen. So sollte beispielsweise nicht nur die Kette, sondern auch die Ritzel und die Kurbel sorgfältig gecheckt werden. Weist eines der Bauteile einen Verschleiß auf, schädigt dies schnell andere Komponenten. Ein Tausch der beschädigten Teile würde hierdurch unnötig in die Höhe getrieben.

Auch die Reifen sind vor der ersten Nutzung nach dem langen Winter gründlich zu überprüfen. Ein eventueller Schleicher lässt nach und nach die Luft aus dem Rad entweichen und sorgt für einen störenden Plattfuß. Verhindern können Fahrer dies, indem sie den Reifen zuvor sorgfältig auf Beschädigungen und Risse überprüfen.

Schlaglöchern keine Chance lassen: Laufräder und Dämpfer einstellen

Um fit in den Frühling zu starten, sollten zudem die Laufräder zentriert werden. Ohne diese Vorkehrung kann das Fahren aufgrund der zahlreichen, im Winter entstandenen Schlaglöcher sehr unangenehm werden. Auch ein Nacheinstellen der Speichenspannung kann dem Rad zusätzliche Stabilität verleihen. Um trotz Unebenheiten sicher im Sattel zu sitzen, lohnt es sich, die Dämpfer erneut abzustimmen.

Bremsen und Cockpit für ein optimales Fahrerlebnis prüfen

Bremsen neigen dazu, nach längerer Zeit unter einem zu schwachen Druckpunkt zu leiden. Eine Verschlechterung der Bremsleistung und der Dosierbarkeit sind häufige Folgen. Ideal ist es, die Bremsen regelmäßig zu warten, um eine perfekte Leistung zu erzielen. In jedem Fall sollten sie jedoch vor dem ersten Ausflug im Frühling kontrolliert werden.
Auch das Cockpit ist unbedingt auf Fehler oder Verbesserungen zu überprüfen. Lockere Schrauben sollten nachgezogen und überprüft werden, sowie die Lenker, die Griffe und die Bremshebel auf die eigenen körperlichen Maße eingestellt sein. Erst wenn das Cockpit voll und ganz auf die eigenen Bedürfnisse abgestimmt ist, kann ein Fahrrad sicher benutzt werden.

, , , , ,

No comments yet.

Schreibe einen Kommentar

Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.